Öffnungszeiten Gemeindeamt

Heute, Dienstag

08:00 - 12:30 Uhr

13:30 - 17:00 Uhr

Morgen, Mittwoch

08:00 - 12:30 Uhr

13:30 - 17:00 Uhr

Sprechstunden Bürgermeister

Heute, Dienstag

Die Bürgermeister-Sprechstunde entfällt

Nächste: Donnerstag, 30.06.2022

Die heutige Bürgermeister-Sprechstunde entfällt

Wir bitten um Terminvereinbarung!

mehr

Öffnungszeiten Müllhof

Morgen, Mittwoch

16:00 - 18:00 Uhr

Samstag, 02.07.2022

09:00 - 12:00 Uhr

Müllabfuhr

Freitag, 15.07.2022

Veranstaltungen

Juli

Vortrag „Die Dienstleistungen des Roten Kreuzes Osttirol für unsere älteren Generationen“

am Freitag, 1. Juli 2022

Benefiz-Konzert zugunsten ukrainischer Waisenkinder in Osttirol

am Samstag, 2. Juli 2022, ab 19.00 Uhr, Betriebsgelände Holzbau Duregger und DanKüchen Megastore in Nußdorf-Debant

50-jähriges Priesterjubiläum Pfarrer Bruno Decristoforo

am Sonntag, 3. Juli 2022, 10.15 Uhr, Pfarrkirche Dölsach

Tagesausflug des Pensionistenverbandes nach Kalkstein

am Dienstag, 12. Juli 2022

Sportwagentreffen "Feuer am Asphalt" mit Kinderprogramm

Samstag, 16. Juli 2022

Picknickkonzert der Marktmusikkapelle

Samstag, 23. Juli 2022

August

Kofelwallfahrt des Seelsorgeraumes Sonnseite

Samstag, 6. August 2022

Nußdorfer Kirchtag 2022

am 13. und 14. August 2022

Hofalm-Kirchtag

Sonntag, 21. August 2022

September

"Ruemitsch"-Gedenkmesse der Schützenkompanie

Sonntag, 4. September 2022

Sattelkopf-Messe 2022

am Sonntag, 11. September 2022

Debanttal-Sprint 2022

am Samstag, 17. September 2022

Erntedankfest in Nußdorf

am Sonntag, 18. September 2022

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Marktgemeinde Nußdorf-Debant - 

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Marktgemeinde Nußdorf-Debant - 

Aktuelle Mitteilungen

Stellenausschreibung - GemeindewaldaufseherIn

Bewerbungen bis spätestens Freitag, 1. Juli 2022, 12.00 Uhr

Bei der Marktgemeinde Nußdorf-Debant gelangen mit Diensteintritt im März 2023 für das Waldaufsichtsgebiet der Gemeinden Gaimberg und Nußdorf-Debant zwei Dienst­posten wie folgt zur Besetzung:

GemeindewaldaufseherIn (m/w/d) in Vollzeit (100 %)

GemeindewaldaufseherIn (m/w/d) in Teilzeit (50 %)

Folgende Bewerbungsvoraussetzungen sind zu erfüllen:

  • Für Bewerber: abgeleisteter Grundwehrdienst oder Wehrersatzdienst;
  • Nachweis einer ärztlichen Untersuchung über körperliche und geistige Eignung sowie Belastbarkeit; pro Stunde sollen im freien Gelände im Aufstieg 500 Höhenmeter bewältigt werden können.
  • Positiv abgeschlossene Berufsausbildung (Gesellenbrief, Facharbeiterbrief) oder Matura, NQR 4 (Nationaler Qualifikationsrahmen Österreich, Niveau IV) oder Bereitschaft zur Berufsausbildung (Ausbildungslehrgang in Rotholz von März 2023 bis Februar 2024)
  • EDV-Kenntnisse und -Fertigkeiten auf dem Niveau „ECDL-Standard“ oder solche, die diesem Niveau entsprechen
  • Führerschein B
  • eigener Pkw
  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder EU-Staatsbürgerschaft

Bei Interesse und Eignung umfasst Ihre schriftliche Bewerbung Lebenslauf, Zeugnisse und Nachweise über bisherige Tätigkeiten und Ausbildungen und ist bis spätestens Freitag, 1. Juli 2022, 12.00 Uhr, beim Marktgemeindeamt Nußdorf-Debant, Hermann Gmeiner-Straße 4, 9990 Nußdorf-Debant, E-Mail:
marktgemeinde@nussdorf-debant.at, (digital oder analog) einzubringen. Die Vergabe der Stelle behält sich der Gemeinderat vor.

 

Anstellungsvoraussetzungen:

Sie schließen den nächsten Ausbildungslehrgang für WaldaufseherInnen der landwirtschaftlichen Landeslehranstalt Rotholz von 1. März 2023 bis 29. Februar 2024 positiv ab oder weisen eine abgeschlossene Ausbildung als Waldaufseherin/Wald­aufseher oder Forstwartin/Forstwart oder höher nach. Während des Ausbildungslehrganges in Rotholz besteht ein Beschäftigungsverhältnis zur Gemeinde!

Die Tätigkeit als Waldaufseherin oder Waldaufseher umfasst alle Aufgaben und Pflichten, die in § 6 und § 7 der Tiroler Waldordnung 2005 i.d.g.F. sowie in der 79. Verordnung des Landeshauptmannes vom 17. November 2005 über die Dienstanweisung für Gemeindewaldaufseher­Innen beschrieben sind.

Als Waldaufseherin oder Waldaufseher stehen Sie täglich in Kontakt mit Menschen, beraten diese und finden gemeinsam Lösungen. Daher legen wir auf Ihre kommunikativen Fähigkeiten und hilfreichen persönlichen Eigenschaften großen Wert. Sie treten selbstbewusst und überzeugend auf.

Ihre Entlohnung richtet sich nach dem Kollektivvertrag für WaldaufseherInnen und beträgt bei einem Beschäftigungsausmaß von 100 % (40 Wochenstunden) € 2.690,-- brutto und bei einem Beschäftigungsausmaß von 50 % (20 Wochenstunden) € 1.345,-- brutto. Entsprechende Berufserfahrung und fachliche Qualifikation können zu einem Mehrlohn führen.

Die Gemeinde bietet eine zukunftssichere Anstellung und wird Ihnen einen modernen Arbeitsplatz (Büro) und ein Mobiltelefon zur Verfügung stellen.

Auf § 2 des Gemeinde-Gleichbehandlungsgesetzes 2005 i.V.m. § 7 des Landes-Gleichbehandlungsgesetzes 2005 wird hingewiesen.

                                                                                                                     Für den Gemeinderat:

                                                                                                                        Der Bürgermeister

Ferien-Kinderbetreuungsscheck

in den Sommerferien 2022

Aktuelle Veranstaltungen

Vortrag „Die Dienstleistungen des Roten Kreuzes Osttirol für unsere älteren Generationen“

Vortrag „Die Dienstleistungen des Roten Kreuzes Osttirol für unsere älteren Generationen“

am Freitag, 1. Juli 2022

Benefiz-Konzert zugunsten ukrainischer Waisenkinder in Osttirol

Benefiz-Konzert zugunsten ukrainischer Waisenkinder in Osttirol

am Samstag, 2. Juli 2022, ab 19.00 Uhr, Betriebsgelände Holzbau Duregger und DanKüchen Megastore in Nußdorf-Debant

Die Marktgemeinde Nussdorf-Debant

Die Marktgemeinde Nußdorf-Debant ist neben der Bezirksstadt Lienz der größte Ort im Lienzer Talboden.

 

Nußdorf-Debant hat eine Gesamtfläche von 5.344 ha und ist mit 3.418 Einwohnern die drittgrößte Gemeinde in Osttirol.

 

Die Marktgemeinde Nußdorf-Debant

nach oben