MARKTGEMEINDE
NUSSDORF-DEBANT

Service

Themen

Amtsstunden anzeigenVeranstaltungskalender anzeigenDie Seite durchsuchen

Sitzung am 11. April 2007

  • Nachdem GV Dipl.-Vw. Erich Mair (NDG) und GR Albert Oberbichler (SPÖ) durch Amtsverzicht aus dem Gemeinderat ausgeschieden sind, werden die frei gewordenen Stellen im Gemeinderat, im Gemeindevorstand und in den Ausschüssen nachbesetzt.

  • Als Gemeindevertreter in die Höfekommission der Bezirkshauptmannschaft Lienz wird Josef Schlemmer, vlg. Mairjosl, entsandt. Zu seinem Ersatzmitglied wird Wilfried Wallensteiner, vlg. Oberländer, bestimmt.

  • Es wird beschlossen, eine Rücklage in Höhe von € 50.000,-- für künftige Straßensanierungsmaßnahmen zu bilden.

  • Die Jahresrechnung 2006 mit Gesamteinnahmen von € 4.918.933,50, Gesamtausgaben von € 4.702.399,72 und einem Rechnungsüberschuss von € 216.533,78 wird einstimmig genehmigt und dem Bürgermeister die Entlastung erteilt.

  • Für die geplante Erweiterung des Gemeindebauhofes mit integriertem Lagergebäude für den Krampusverein wird beim Architekturbüro Valtiner in Lienz eine Vorplanung in Auftrag gegeben.

  • Der Gemeinderat fasst den Grundsatzbeschluss, dem Krampusverein im geplanten Erweiterungsteil des Bauhofes ein Lagergebäude im notwendigen Ausmaß zur Verfügung zu stellen.

  • Das Land Tirol plant gemeinsam mit der Stadtgemeinde Lienz und der Marktgemeinde Nußdorf-Debant ein Verkehrskonzept für die Bundesstraßen B 100 (Liebherr-Kreuzung bis Debantbachbrücke) und B 107 a (Interspar-Kreisverkehr bis Fiechtner Kreuzung) erstellen zu lassen. Der Gemeinderat stimmt der Auftragsvergabe für das Konzept sowie einer 40 %-igen Kostenübernahme zu.

  • Die Waldumlage für das Jahr 2007 wird mit € 5.673,78 festgesetzt.

 

< zurück zur Übersicht