MARKTGEMEINDE
NUSSDORF-DEBANT

Service

Themen

Amtsstunden anzeigenVeranstaltungskalender anzeigenDie Seite durchsuchen

Sitzung am 25. März 2019

•    Die Jahresrechnung der Marktgemeinde Nußdorf-Debant für 2018 mit Gesamteinnahmen von € 9.224.932,20 und Gesamtausgaben von € 9.730.290,75 wird einstimmig genehmigt.

•    Die Jahresrechnung der Gemeindegutsagrargemeinschaft Obriskenalpe für 2018 mit Gesamteinnahmen von € 65.825,99 und Gesamtausgaben von € 62.993,30 wird einstimmig genehmigt.

•    Der vom Bürgermeister vorgelegte Haushaltsvoranschlag für die Gemeindegutsagrargemeinschaft Obriskenalpe für 2019 mit Gesamteinnahmen von € 34.000,00 und Gesamtausgaben von € 34.000,00 wird einstimmig genehmigt.

•    Für eine geplante Erweiterung des Berggasthauses „Steinermandl“ wird am Zettersfeld eine 1.263 m² große Teilfläche von Freiland in Sonderfläche „Berggasthaus mit 1 Personalunter-kunft“ umgewidmet.

•    Der Gemeinderat beschließt eine neue Verordnung über die Pflichten von Hundehaltern, in der insbesondere der Leinenzwang und der Umgang mit Hundekot geregelt werden.

•    Die EDV-Abteilung des Bezirkskrankenhauses Lienz erbringt für Nußdorf-Debant und weitere 19 Osttiroler Gemeinden diverse EDV-Dienstleistungen. Dazu wurde ein neuer Vertrag mit dem Gemeindeverband Bezirksrankenhaus Lienz ausgehandelt, der vom Gemeinderat einstimmig genehmigt wird.

•    Im Vorjahr hat die Marktgemeinde die sogenannte „Tembl Aue“ in Debant angekauft. Diese wird bis auf Weiteres an den heimischen Landwirt Lukas Kollnig, vulgo Oberwainig verpachtet.

•    Die Ortseinfahrten des Marktes sollen bis zum Jubiläumsjahr 2020 (25 Jahre Marktgemeinde) mit drei Skulpturen des heimischen Künstlers Klaus Köck neu gestaltet werden. Dazu werden die entsprechenden Beschlüsse gefasst.

transporn.org fetish-time.org