MARKTGEMEINDE
NUSSDORF-DEBANT

Service

Themen

Amtsstunden anzeigenVeranstaltungskalender anzeigenDie Seite durchsuchen

Sitzung am 20. November 2017

•    Der Gemeinderat stimmt der vom Substanzverwalter Bgm. Ing. Andreas Pfurner beabsichtigten Vergabe der Eigenjagd Obriskenalpe an die Bietergemeinschaft Walter Angermann, Ing. Hu-bert Brandstätter, Winfried Jeller und Hermann Salcher zu.

•    Die Mandatare verabschieden einstimmig eine Resolution des Österreichischen Gemeindebun-des, in der der Bund aufgefordert wird, den Gemeinden die durch die Abschaffung des Pflege-regresses anfallenden Mehrkosten (etwa € 200 Mio. pro Jahr) in voller Höhe zu ersetzen.

•    Im Rahmen des Projektes „Senior Mobil“ hat der Sozialsprengel Nußdorf-Debant und Umge-bung einen Fahrdienst mit einem umweltfreundlichen Elektroauto eingerichtet. Dieses Fahrzeug kann ab Jänner 2018 von hilfsbedürftigen Senioren für bestimmte Fahrten samt Chauffeure kos-tenlos beim Sprengel angefordert werden. Als Betriebskostenbeitrag wird von der Marktge-meinde ein Jahresbeitrag von € 2.000,-- geleistet.

•    Der Gemeinderat stimmt dem vom Bürgermeister vorgestellten Projekt des Abfallwirtschaftsver-bandes „Gemeinsame Altstoffsammelzentren (ASZ) Osttirol“ mit Grundsatzbeschluss zu.

•    Die Mandatare beschließen, den Bereich Errichtung und Führung Breitbandinfrastruktur „Regio-Net Nußdorf-Debant“ auszugliedern und hinkünftig als Betrieb gewerblicher Art im Sinne des § 2 Abs. 1 Körperschaftsteuergesetz zu betreiben.