MARKTGEMEINDE
NUSSDORF-DEBANT

Service

Themen

Amtsstunden anzeigenVeranstaltungskalender anzeigenDie Seite durchsuchen

Sitzung am 1. März 2011

  • Der Gemeinderat beschließt, die in der Dezembersitzung beschlossene Gebührenordnung für die Nutzung des Kultursaales aus Vereinfachungsgründen nochmals abzuändern.
  • Gleichzeitig wird die vorgelegte Betriebskostenregelung mit den eingemieteten Vereinen im Gemeindeform genehmigt.
  • Um die Neuerrichtung bzw. Erweiterung einer bestehenden Photovoltaikanlage zu ermöglichen, wird eine Teilfläche der Gp. 421/1 KG Obernußdorf (Eigentümer Stefan Glantschnig) von derzeit Freiland in Sonderfläche „Photovoltaikanlage“ umgewidmet.
  • Die Waldumlage für das Jahr 2011 wird per Verordnung des Gemeinderates mit € 6.381,95 festgesetzt.
  • Um der Marktgemeinde das Erstvergaberecht für die Wohnungen in den neuen OSG-Wohnanlagen „Graf Leonhard-Straße“ und „Familiendorf“ zu sichern, beschließt der Gemeinderat - gemäß den Bestimmungen der Wohnbauförderung - 50 % der vorgeschriebenen Erschließungskosten wieder an die OSG zu refundieren.
  • Der Gemeinderat erlässt für den gemeindeeigenen Müllhof ab 1. Mai 2011 neue Öffnungszeiten. Weiters wird eine Vereinbarung mit der Fa. Rossbacher genehmigt, die vorsieht, dass Gemeindebürger hinkünftig Altholz und Sperrmüll nicht mehr im Gemeinde-Müllhof abgeben sondern direkt im Abfallwirtschaftszentrum der Fa. Rossbacher in der Draustraße entsorgen können.
  • Für die neue „Öffentliche Bücherei Nußdorf-Debant“, in der die bisherigen Pfarrbüchereien Nußdorf und Debant organisatorisch zusammengefasst werden, wird die entsprechende Trägerschaftsvereinbarung zwischen den Pfarren und der Marktgemeinde genehmigt.
  • Der Gemeinderat vergibt den Auftrag für dringend notwendige Felssicherungsarbeiten am Basisweg Nußdorf-Debanttal (Bereich „Granevar“ und „Schöder“) an die Fa. Felbermayr Bau GmbH & CoKG.
  • Die Fa. Manhart GmbH (Toolpark) hat sich bereit erklärt, ab Sommer 2011 als Postpartner Postdienstleistungen für die Bevölkerung und die Betriebe in Nußdorf-Debant zu erbringen. Als Starthilfe für die Fa. Manhart gewährt die Marktgemeinde eine einmalige Unterstützung in Höhe von € 6.000,--.