MARKTGEMEINDE
NUSSDORF-DEBANT

Service

Themen

Amtsstunden anzeigenVeranstaltungskalender anzeigenDie Seite durchsuchen

Sitzung am 29. September 2009

  • Der Verein SOS-Kinderdorf plant im kommenden Jahr auf der freien Fläche östlich der derzeitigen SOS-Kinderdorfhäuser ein „SOS-Familiendorf“ zu errichten. Dieses wird aus einem Verwaltungsgebäude und Mehrfamilienhäusern bestehen, wobei insgesamt 38 Wohnungen entstehen. 10 dieser Wohnungen werden vom SOS-Kinderdorf selbst genutzt, die restlichen 28 können vermietet werden. Um dieses Projekt zu ermöglichen, beschließt der Gemeinderat einstimmig die notwendige Flächenwidmungsplanänderung sowie einen Bebauungsplan.
  • Der bisher im Bauhof eingesetzte Baggerlader Schaeff ist stark reparaturbedürftig und kann mit wirtschaftlich vertretbarem Aufwand nicht mehr in Stand gesetzt werden. Als Ersatz wird der Ankauf eines Radladers (Liebherr L509 Speeder Stufe III) und Mobilbaggers (Takeuchi TB 175 WV-K) beschlossen.
  • Die Marktgemeinde plant an der Westseite des sogenannten „Schlemmer Stubenhauses“ in Nußdorf eine öffentlich zugängliche WC-Stelle für die Besucher des Friedhofes anzubauen. Um die notwendigen Mindestabstände nach der Tiroler Bauordnung herstellen zu können, wird eine Grenzberichtigung im Norden des Wohnhauses beschlossen.
  • Für die neue Aufzugsanlage im Marktgemeindeamt wird der Grundwartungsvertrag mit der Herstellerfirma OTIS aus Klagenfurt genehmigt.
  • Der vom Bürgermeister vorgelegte Entwurf für die Neufestsetzung der gemeindeeigenen Hebesätze, Gebühren und Abgaben wird vom Gemeinderat einstimmig angenommen.