MARKTGEMEINDE
NUSSDORF-DEBANT

Service

Themen

Amtsstunden anzeigenVeranstaltungskalender anzeigenDie Seite durchsuchen

Sitzung am 1. Juni 2010

  • Das Dach der Volksschule Debant muss aufgrund des Alters und der wiederholt aufgetretenen Feuchtigkeitsschäden erneuert werden. Nach erfolgter Ausschreibung vergibt der Gemeinderat die Aufträge für die Zimmermanns-, Dachdecker-, Spengler- und Planungsarbeiten.Die Finanzierung erfolgt durch die Aufstockung des bestehenden Leasingdarlehens für die Volksschulrenovierung.
  • Im Zuge der Neuerrichtung des SOS-Familiendorfes Debant fallen zahlreiche Parkmöglichkeiten für die Besucher der Pfarrkirche Debant weg. Um dieses Problem zu mindern, sollen entlang des Zufahrtsweges zur Pfarrkirche auf Pfarrgrund 26 neue Pfarrparkplätze angelegt werden.
    Die Kosten für die neuen Parkplätze sowie einer Sanierung des „Pfarrspielplatzes“ werden zwischen der Marktgemeinde und der Osttiroler Gemeinnützigen Siedlungsgenossenschaft, die das SOS-Familiendorf errichtet, geteilt.
    Der Gemeinderat fasst den Grundsatzbeschluss zum Bau der Parkplätze und genehmigt den vorliegenden Vertrag zur kostenlosen Grundüberlassung durch die Pfarre Debant.
  • Es wird beschlossen, ab dem Jahr 2011 die Müll-, Wasserbenützungs- und Kanalbenützungsgebühren viermal jährlich vorzuschreiben (jeweils Jänner, April, Juli und Oktober). Bisher erfolgte die Vorschreibung zweimal jährlich.
  • Der Bürgermeister stellt dem Gemeinderat das vom Baubezirksamt erstellte Konzept für die Neugestaltung der Großglockner-Bundesstraße (B 107a) im Bereich zwischen der Fiechtner-Kreuzung und dem Parkplatz der Firma Kika vor. Unter anderem sind im Zuge der Neuasphaltierung die Errichtung eines durchgehenden Gehsteiges und die Entschärfung der Fiechtner-Kreuzung sowie der Dolomitenstraßen-Kreuzung vorgesehen. Die Arbeiten sollen im Spätsommer 2010 durchgeführt werden.