MARKTGEMEINDE
NUSSDORF-DEBANT

Service

Themen

Amtsstunden anzeigenVeranstaltungskalender anzeigenDie Seite durchsuchen

Service

Mittwoch, 21.11.2018

Amtsstunden

08:00 - 12:30 Uhr

13:30 - 17:00 Uhr

Sprechstunden Bürgermeister

Heute keine Bürgermeister Sprechstunden

Veranstaltungskalender

Info an alle Hundebesitzer

01. Februar 2016

Bezüglich der Haltung von Hunden dürfen wir in Erinnerung rufen:

Steuer- und Meldepflicht:

Das Halten von Hunden ist steuerpflichtig. Gemäß Verordnung ist für alle über drei Monate alten Hunde unserer Gemeinde, die länger als ein Monat gehalten werden, eine jährliche Hundesteuer zu entrichten und sind diese mit einer Hundemarke zu kennzeichnen.
Jeder über drei Monate alte Hund ist der Gemeinde zu melden und innerhalb ei-nes Monats nach Anschaffung ist der Abschluss einer Hundehaftpflichtversicherung nachzuweisen.

Abmeldepflicht:

Wird der Hund nicht mehr im Haushalt gehalten, bitten wir, dies ebenfalls der Gemeinde bekannt zu ge-ben.  Dies ist vor allem auch im Falle eines Wegzugs aus der Gemeinde zu beachten.

Chip- und Registrierpflicht:

Seit 2010 gilt für alle in Österreich gehaltenen Hunde die Chip- und Registrierpflicht, womit jeder Hundehalter verpflichtet ist, seinen Hund innerhalb eines Monats beim Tierarzt registrieren zu lassen.

Leinenpflicht:

Im Großteil unserer Gemeinde besteht Leinenpflicht. Das exakte Gebiet für die Leinenpflicht unserer Gemeinde ist genau ausgewiesen und Bestandteil der Verordnung über die Leinenpflicht.  Keine Leinenpflicht besteht z.B. südlich der Drautal Bundesstraße im Bereich der Draustraße bzw.  südlich der Wohnsiedlung Untere Aguntstraße bis zum Draufluss.  
Beachten Sie weiters, dass auf Spielplätzen unserer Gemeinde ein generelles Hundeverbot gilt.

Hundekotaufnahmepflicht:

Im gesamten Gemeindegebiet  (speziell auch auf sämtlichen Grünstreifen, -inseln und -flächen) besteht ganzjährig eine Hundekotaufnahmepflicht. Nutzen Sie dazu unsere öffentlichen Hundestationen („Dogstations“), an welchen Sie jederzeit und kostenlos Hundesackerln entnehmen können. Diese erhalten Sie auch am Gemeindeamt. Werfen Sie das benutzte Sackerl in einen der zahlreich vorhandenen öffentlichen Mülleimer, die sich direkt bei den Hundestationen befinden bzw. sind grünfärbige Müllkörbe überall im Gemeindegebiet angebracht.
Wir appellieren an alle Hundebesitzer, dass sie als verantwortungsbewusste HundehalterInnen stets den Hundekot aufheben und auch ausnahmslos über den nächsten Mülleimer entsorgen.
Ein nicht eingesammelter Hundekot bzw. ein im Sackerl verpackter Hundekot, der erst recht wieder nicht im Mülleimer landet, belastet die Toleranz gegenüber Hundehaltern.


Im Sinne eines vernünftigen Miteinanders zwischen Mensch, Tier bzw. allen GemeindebürgerInnen ersuchen wir um Beachtung dieser Regeln und Pflichten und danken allen HundehalterInnen für ihr Verständnis und ihr sinnvolles Mitwirken.